Peter Hesse

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachteam
  • Wohnungseigentumsrecht

Vita

  • 1992 – 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam
  • 1999 – 2001 Referendariat beim Brandenburgischen Oberlandesgericht
  • 2002 – 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder
  • 2004 – 2006 Rechtsanwalt in der Kanzlei Müller Radack, Berlin
  • 2006 – 2011 Partner bei der Kanzlei Brennecke und Partner, Potsdam
  • Seit 2010 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • 2011 – 2016 Partner bei der Kanzlei KHP Hesse und Partner Rechtsanwälte, Potsdam
  • Seit 2016 Rechtsanwalt bei Wanderer und Partner
  • Seit 2018 assoziierter Partner bei Wanderer und Partner

Weitere Tätigkeiten

  • Vorträge und Seminare zum Wohnungseigentumsrecht – Inhouse-Seminare –
  • Mitglied im Deutschen Anwaltsverein
  • Präsidiumsmitglied Ringerverband Brandenburg
  • Vorstandsmitglied Landesverband Moderner Fünfkampf Brandenburg
Publikationen
Bücher und Skripten
  • Die Eigentümerversammlung – Von der Einberufung bis zur Beschlusssammlung, (Grin Verlag 2014)
  • Der Immobilienmakler – Eine Einführung, Vom Maklervertrag bis zur Widerrufsbelehrung, (Grin Verlag 2014)
  • Formalien einer Eigentümerversammlung – Einladung und Durchführung einer ETV, (Scheidacker/Hesse, Grin Verlag)
  • Das Wohnungseigentum – Eine Einführung für den Praktiker, (Hesse/Renz, Verlag für Mittelstand und Recht 2007)
Aufsätze und Beiträge
  • Wohnen im Teileigentum: Wann ist die Nutzung einer Teileigentumseinheit zu Wohnzwecken zulässig und unter welchen Bedingungen? (AnwaltZertifikatOnline, Ausgabe März 2018)
  • Rechtsmittelrecht bei (fehlender) Kostenentscheidung gemäß § 49 Abs. 2 WEG (AnwaltZertifikatOnline, Ausgabe August 2017)
  • Die Anfechtungsbegründungsfrist gemäß § 46 Abs. 1 Satz 2 Halbsatz 2 WEG, (AnwaltZertifikatOnline, Ausgabe März 2017)
  • Der Erwerb eines Grundstücks oder Wohnungseigentumsrechts durch die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer-      Beschlusskompetenz und ordnungsmäßige Verwaltung, (AnwaltZertifikatOnline, Ausgabe August 2016)
  • Miteigentum an einer Eigentumswohnung – Vertretungsprobleme in der Eigentümerversammlung, (AnwaltZertifikatOnline, Ausgabe April 2016)
  • Beschlusskompetenz der Wohnungseigentümer bei Instandhaltung von Fenstern, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2009)
  • Wann darf der WEG-Verwalter Zustimmung zur Wohnungsveräußerung verweigern? (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2009)
  • Hausverkäufer aufgepasst: Wieweit geht die Aufklärungspflicht bei Asbest, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2009)
  • Muss der Wohnungsverkäufer über riskante Entwicklung eines Mietpool aufklären?, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2008)
  • Hausgeldrückstände – Zwangsverwaltung von Wohnungseigentum: 3. Teil, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2008)
  • Hausgeldrückstände – Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum: 2. Teil, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2008)
  • Hausgeldrückstände – Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum: 1. Teil, Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2007)
  • Hausverwaltung veruntreut Gelder: Haftet die Wohnungseigentümergemeinschaft?, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2007)
  • Haftung des WEG-Verwalters bei Schäden im Sondereigentum, (Rechtsanwälte informieren, Potsdam am Sonntag, 2007)
  • Gebrauch: Zulässige Nutzung zu Wohnzwecken, (Der Miet-Rechtsberater, 2005)