Fachteams

Der Generalist im Immobilienrecht hat seit langem ausgedient. Die Rechtsentwicklung schreitet mit zunehmender Geschwindigkeit voran. Jährlich werden hunderte neue Gerichtsentscheidungen veröffentlicht, Tendenz steigend. Gesetzesänderungen treten in immer kürzeren Abständen in Kraft. Der Einzelne kann das Immobilienrecht nicht mehr im Detail erfassen. Die Schaffung von Spezialgebieten innerhalb des Immobilienrechts ist daher zwingend, um im Wettbewerb der Immobilienkanzleien Erfolg zu haben. Bei Wanderer und Partner ist jeder Anwalt für einen Spezialbereich innerhalb seines Teams zuständig.

Bau- und Bauträgerrecht
  • Dr. Petra Sterner
  • Samira Fazlić
  • Christian Hippel
  • Roger Wintzer
  • Ingo Kolms
  • Hedwig Lipphardt
Aufgabenbereich
Immobilienübertragung und Notariat
  • Dr. Egbert Kümmel
  • Stefan Villwock
Aufgabenbereich
Wohnungseigentumsrecht
  • Uwe Wanderer
  • Olaf Linke
  • Thomas Flor
  • Peter Hesse
Aufgabenbereich
Gewerbe- und Wohnraum Mietrecht
  • Frank Weißenborn
  • Malte Monjé
  • Jessica Weißenborn
  • Philipp J. Scheerans
  • Florian Kniffert
Aufgabenbereich

Forensik / Beratung / Fortbildung

Die Vermeidung von Gerichtsprozessen steht an erster Stelle unserer Tätigkeit. Verträge günstig gestalten, Streitigkeiten von vornherein vermeiden und Auseinandersetzungen außergerichtlich lösen kann jedoch nur (erfolgreich), wer die Rechtslage und die Position des Mandanten zutreffend einschätzt. Dafür muss der Anwalt nicht nur die abstrakte Rechtslage kennen, sondern auch über praktische Erfahrung bei der Führung von Gerichtsprozessen bei den örtlich zuständigen Richtern verfügen.

Wir sind beratend und forensisch in gleichem Maße tätig. Aus jährlich mehr ca. 3500 Mandatseingängen und mehr als 1.500 Gerichtsverfahren wissen wir im Bereich unserer Spezialgebiete, welche Klauseln in einem Vertragswerk die Position unseres Mandanten stärken oder schwächen können und welche Klauseln vor Gericht standhalten bzw. unwirksam sind.

Uns ist es ein besonderes Anliegen, unsere Mandanten und deren Mitarbeiter regelmäßig über neue Rechtsentwicklungen zu informieren, deren Rechtswissen zu festigen und Fehler bei der Rechtsanwendung vermeiden zu helfen. Wir führen daher Inhouse-Schulungen durch und halten regelmäßig Vorträge auf Tagungen und Seminarveranstaltungen.

Im Rahmen von Beraterverträgen stehen wir unseren Mandanten täglich für die Beantwortung allgemeiner und konkreter Rechtsfragen zur Verfügung.